Links überspringen
Veröffentlicht am: Allgemein

ideas4ears 2021: die Preise sind übergeben!

Wir gratulieren allen diesjährigen Siegerkindern nochmals ganz herzlich, bedanken uns für die tollen Erfindungen und wünschen allen viel Freude mit den Preisen!

Geoffrey Ball, Vorsitzender der ideas4ears Jury, gratuliert allen Teilnehmer- und Gewinnerkindern von ganzen Herzen mit seiner Videobotschaft an die ideas4ears Community.

Der Wettbewerb richtete sich an Kinder aus aller Welt zwischen 6 und 12 Jahren. Sie sollten Erfindungen einsenden, die die Lebensqualität von Menschen mit Hörverlust verbessern.

Einsendungen erreichten die Jury in Form von Videos, detaillierten Zeichnungen, bunten Gemälden und sogar lebensechten Prototypen. Eines haben sie alle gemeinsam: sie sollen das Leben von Menschen mit Hörverlust verbessern.

Aufgrund der globalen COVID-19 Situation richtete sich der ideas4ears Wettbewerb dieses Jahr vor allem an Kinder, die zuhause unterrichtet werden, und an ihre Eltern. Der Wettbewerb bot Familien zu Hause eine einmalige Gelegenheit, auf kurzweilige und unterhaltsame Art Neues zu lernen.

Daher erhielten die Siegerkinder zur Unterstützung beim Home-Schooling einen Laptop oder ein Tablet. Manche Kinder, die nicht gewannen, deren Bemühungen und Ideen die Jury aber dennoch stark beeindruckten, erhielten per Post coole Sonderpreise.

Ihr möchtet mehr über die diesjährigen Gewinner des Erfinderwettbewerbs erfahren? Hier lernt Ihr alle genialen Köpfe kennen!

Die Siegerkinder und ihre coolen ideas4ears Preise

Es war kein leichtes Unterfangen, die Preise für ideas4ears zu den Siegerkindern zu bringen, doch unsere ideas4ears Geschenkboten und Versandengel haben es geschafft! Alle Siegerkinder von 2021 haben ihre Hauptpreise erhalten. Hier seht Ihr sie feiern:

🇧🇷 Abeni Radassa Silva Borges (6), Minas Gerais, Brasilien

Abenis Erfindung – ein Regenbogen-Audioprozessor für das CI, der mit allen Farben des Regenbogens individuell gestaltet werden kann – brachte ihr einen Hauptpreis bei unserem Wettbewerb ein. Die junge Dame freut sich sehr darüber! Wir freuen uns mit Dir, Abeni!

🇺🇸 Cambria & Kayla Henry (8), Kalifornien, USA (gemeinsame Einreichung)

Zwei unserer ideas4ears Gewinnerinnen, die Zwillinge Cambria und Kayla Henry aus den USA, nahem vor Kurzem freudestrahlend ihre Preise entgegen. Kayla ist seit Geburt auf ihrem rechten Ohr taub und bekam in der ersten Klasse Volksschule ein ADHEAR Knochenleitungshörsystem. Die Zwillinge gewannen mit ihrer Erfindung, der “Listen Up App”, die auch eine Suchfunktion enthält. Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!

USA-winners--ideas4ears-MED-EL

🇬🇧 Dylan Sandey (12), Cheltenham, Großbritannien

Dylan ist einer unserer diesjährigen Gewinner des ideas4ears Wettbewerbs und nahm seinen Preis, einen neuen Laptop, begeistert in Empfang. Viel Spaß damit, lieber Dylan!

Dylan-UK-winner--ideas4ears-MED-EL

🇪🇸 Gonzalo Zafra Gutiérrez (9), Madrid, Spanien

Gonzalo Zafra Gutiérrez hat links ein Cochlea-Implantat mit einem Rondo 2 Audioprozessor. Auch er ist einer unserer Gewinner des diesjährigen ideas4ears Wettbewerbs und konnte seinen Preis in Empfang nehmen. Unten seht Ihr, wie er sein Siegerpaket öffnet.

🇦🇷 Hugo Benjamín Jovanovics (8), Tucumán, Argentinien

Hugo aus Argentinien ist ein ganz besonderer Junge. Er erfand einen Pferdegallopp-Bewegungssensor für seinen kleinen Bruder Tomas, der ein MED-EL Implantat verwendet. Mit dieser Erfindung laden sich die CI-Batterien auf, während sein Bruder reitet. Eine großartige Idee und ein würdiger Sieger!

🇵🇪 Juan Pablo Nicolás Anicama La Serna (12), Lima, Peru

Die ganz Familie von Juan Pablo aus Peru ist stolz auf ihren ideas4ears Gewinner 2021. Mit seiner App, die Gebärdensprache übersetzt, konnte er die Jury voll und ganz überzeugen.

🇩🇪 Laurin Hehl (8), Düsseldorf, Deutschland

Laurin Hehl schenkt uns ein strahlendes Lächeln. Er ist einer der Gewinner unseres diesjährigen Erfinderwettbewerbs, hat selbst Cochlea-Implantate und freut sich riesig über seinen Preis!

,,Ich danke meinen Eltern, meiner Oma & Opa und meiner Familie, die mir Mut gemacht haben, beim Wettbewerb anzutreten. Ich hätte nie gedacht, dass ich einer der Gewinner sein würde. Ich bedanke mich bei MED-EL, die mir ein so tolles Hören verschafft haben! Ich möchte anderen Kindern Mut machen, ihre Ideen durchzusetzen und zu zeigen und niemals aufzugeben! Ich wäre gerne zu MED-EL nach Innsbruck gefahren, um mir einmal anzuschauen, wie ein CI hergestellt wird, aber wegen Corona ging das ja leider nicht“, erklärt der junge Erfinder.

🇨🇭 Luca Hägi (10), Köniz, Schweiz

Luca Hägi kommt aus der Schweiz und ist CI-Nutzer, seit er 2 Jahre alt ist. Seine Erfindung: Das GPS-MED-EL. Es ist ein Extra fürs CI, das hilft, eine Adresse zu finden. Außerdem kann es auch einen Notruf absetzen. Eine coole Idee, finden wir! Auch an Luca herzliche Gratulation!

Luca-Swiss-winner--ideas4ears-MED-EL

🇭🇳 Lucianna Buck (7), Tegucigalpa, Honduras

Lucianna aus Honduras freute sich wahnsinnig über ihren neuen Computer und bedankte sich mit einer Videobotschaft. “Danke, MED-EL, für den Computer, er ist super!” Wir möchten uns bei ihr für ihre originelle Erfindung bedanken!

🇮🇷 Mohammad Hossein Jamshidi (10), Teheran, Iran

Mohammad Hossein Jamshidi aus dem Iran wurde von seiner Mutter inspiriert, seine Erfindung einzureichen. Mit Gesichtsmasken tun sich viele Menschen beim Verstehen schwer. Mohammad erfand daher den coolen “Phone Glove” Handschuh, der ihm einen ideas4ears Preis einbrachte. Viel Freude damit und bleib weiter so erfinderisch, Mohammad!

Mohammad2-Iran-winner-ideas4ears-MED-EL

🇦🇹 Paul Pareiss (8), Wien, Österreich

Eine Runde Applaus für Paul aus Österreich. Er ist ein bilateraler Cochlea-Implantat Nutzer und besucht die Volksschule. Endlich kann er den Preis für seine Erfindung, eine Aufnahmefunktion auf seinem Audioprozessor, entgegennehmen. Gratulation, Paul!

Paul-Austria-winner-ideas4ears-MED-EL

🇮🇳 Rahul Ram (6), Jodhpur, India and Tanvi Chhahira (10), Bangalore, Indien

Das ideas4ears Team Indien organisierte eine Online Preisverleihung, bei der alle Kinder ihre Überraschungspakete gleichzeitig öffneten. Die Pakete waren so gut verpackt, dass es einige Zeit und mehrere Familienmitglieder brauchte, bis alle Kinder ihre Geschenke ausgepackt hatten. Die Gewinner Rahul und Tanvi aus Indien öffneten ihre Hauptpreise (Laptop) gleichzeitig. Chefjuror Geoffrey Ball nahm ebenfalls an der Online-Preisverleihung teil und gratulierte den indischen Gewinnerkindern höchstpersönlich.

Noch mehr Preise für Erfinderkinder

Hier seht Ihr die niedlichen Fotos der Ideen4ears-Teilnehmer Anton und Eva-Maria Rehdes aus Andechs in Deutschland. Eva-Maria gewann 2018 und inspirierte damit ihren Bruder, auch unter die Erfinder zu gehen. Weiter so!

Weitere Erfinderkinder waren Frederike und Luisa (Bild oben rechts) und Dominikus (Bild unten links). Sie freuten sich über die Anerkennungsurkunde, die sie von ideas4ears bekamen. “Ich finde das sooo cool! Danke, danke!“, so Dominikus.

Germany-runnerup-winners--ideas4ears-MED-EL

Antonio Sammartino aus Italien hatte eine Riesenfreude, dass er bei ideas4ears so erfolgreich abgeschnitten hatte. Wir ebenfalls, Antonio!
Das müsst Ihr unbedingt gesehen haben!

Unsere ideas4ears Teilnehmerkinder aus Großbritannien wurden bei einem eigenen Webinar geehrt. Jedes Kind erhielt per Post ein Paket mit dem Hinweis, dieses erst beim Webinar zu öffnen. Ein goldener Briefumschlag enthielt den Preis für die jungen Erfinderinnen und Erfinder (einen 100 Pfund Voucher) und viele Süßigkeiten und MED-EL Goodies. Seht selbst!

UK-winners2021

Innovation – die Grundlage für Fortschritt bei Cochlea-Implantaten

Innovationen sind unverzichtbar, wenn es darum geht, das Leben von Menschen mit Hörverlust zu verbessern. Der ideas4ears Erfinderwettbewerb rückt Hörverlust und den Nutzen von Hörlösungen wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Ideas4ears wollte nicht nur das kreative Talent von Kindern fördern, sondern auch ihre Eltern miteinbeziehen. Das Ziel des Wettbewerbs lag darin, einem breiten Publikum vor Augen zu führen, welche Herausforderungen schwerhörige Menschen im täglichen Leben meistern müssen und wie sinnvoll es ist, etwas gegen Hörverlust zu unternehmen.

Wenn Sie bei sich selbst oder einem Familienmitglied einen Hörverlust vermuten, können Sie unter ideas4ears@medel.com ein kostenloses Informationspaket über Hörlösungen bestellen.

Es geht wieder los!

ideas4ears 2021 ist im Planungsmodus! Weitere Informationen zum nächsten Erfinderwettbewerb für Kinder finden Sie ab 9. November 2021 auf dieser Website. Wir hoffen auf reges Interesse und würden uns zwischenzeitlich über Nachrichten an ideas4ears@medel.com freuen.

Die aktuellsten Neuigkeiten und Infos über ideas4ears findet ihr auf unserer ideas4ears Facebook Seite. Folgt uns auf www.facebook.com/ideas4ears, bleibt immer bestens informiert und werdet Teil unserer ideas4ears Community!